Ich schätze die gute Zusammenarbeit im Team. Ärzte und Hebammen arbeiten miteinander und lernen viel voneinander.

Logopäde (m/w/i/t)

Klinikum Itzehoeab sofortRef.-Nr. 059-19

Wir suchen für unsere Klinik für Neurologie einen Logopäden (m/w/i/t).

Was Sie erwartet

  • Diagnostik und Therapie neurogener Sprach-, Sprech- und Schluckstörungen, insbesondere bei akuten Schlaganfallpatienten
  • Selbstständiges Koordinieren von Therapiezeiten und Behandlungsabläufen
  • Vielfältige und fachlich interessante Tätigkeit mit eigenen Gestaltungs- und Entwicklungsmöglichkeiten
  • Die Perspektive, die endoskopische Schluckdiagnostik (FEES) gemeinsam mit unseren Ärzten zu etablieren

Ihr Profil

  • Eine abgeschlossene Ausbildung zum Logopäden (m/w/i/t)
  • Integrations- und Teamfähigkeit im interdisziplinären Team
  • Praktische Erfahrungen in der Diagnostik und Therapie von neurogenen Sprach-, Sprech- und Schluckstörungen wünschenswert, aber keine Voraussetzung

Unser Engagement

  • Hohe Investitions- und Innovationsbereitschaft
  • Berücksichtigung der Lebenssituation unserer Mitarbeiter durch individuelle Arbeitsplatzgestaltung
  • Individuelle Förderung durch vielfältige Fort- und Weiterbildungsangebote
  • Angenehme abteilungs- und hierarchieübergreifende Arbeitsatmosphäre

Das Klinikum Itzehoe ist eines der größten Krankenhäuser in Schleswig-Holstein:

  • Akademisches Lehrkrankenhaus der Universitäten Kiel, Lübeck und Hamburg
  • Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter: 2.400
  • Patientinnen und Patienten pro Jahr: 31.000 stationär, 36.000 ambulant

Gerne helfen wir Ihnen weiter. Rufen Sie uns an oder schreiben Sie uns eine E-Mail.

Claus-Peter Schwartkop